Rufen Sie mich an Schreiben Sie mir

Schlaganfall

Ein Schlaganfall, auch Hirnschlag oder Hirninfarkt genannt, kann schnell lebensbedrohlich werden, denn durch eine Blutung oder einen Gefäßverschluss werden Teile des Gehirns nicht mehr durchblutet. Betroffene müssen nach einem solchen Schicksalsschlag meist mühsam wieder zurück ins Leben finden.

Als „Gewitter im Gehirn“ beschreiben Schlaganfall-Patienten ihre Empfindung, wenn es sie getroffen hat. Nach kurzer Zeit schon treten Lähmungserscheinungen an Armen und Beinen auf, das Sprechen fällt schwerer, Bewusstseinstrübungen bringen den Betroffenen der Ohnmacht nahe. Bei einem akuten Schlaganfall sollten Sie sofort den Rettungsdienst rufen, denn jede Minute zählt. Auf einer Schlaganfallstation wird die Durchblutung Ihre Gehirns wiederhergestellt – doch auch im Anschluss brauchen Schlaganfallpatienten ärztliche Betreuung. Es gilt, einem erneuten Hirninfarkt vorzubeugen. Dazu werden die individuellen Risikofaktoren erhoben und entsprechend eingedämmt. So können etwa gerinnungshemmende oder blutfettsenkende Medikamente zum Einsatz kommen, gegebenenfalls muss auch ein vorhandener Bluthochdruck behandelt werden. Und natürlich spielt für das Herz-Kreislauf-System auch der Lebenswandel immer eine ganz wesentliche Rolle. Wir unterstützen Sie mit einer auf Sie persönlich zugeschnittenen Schlaganfall-Nach- und -Vorsorge.