Rufen Sie mich an Schreiben Sie mir

Körperliche Untersuchung

Auch in Zeiten der Hightech-Medizin kommt der körperlichen Untersuchung – also vor allem dem Abtasten, Abhören und Betrachten – im Rahmen der Diagnose eine wichtige Rolle zu. Gerade für einen erfahrenen Arzt lässt der Körper des Patienten oftmals schon „von außen“ erkennen, wo etwas im Argen liegt.

Die körperliche Untersuchung gehört auch bei Beschwerden im Bereich der inneren Medizin zu den Standard-Diagnoseverfahren. So kann man – eine entsprechende Qualifikation und viel Erfahrung vorausgesetzt – beispielsweise eine Vielzahl von Herzleiden bereits beim Abhören mit dem Stethoskop entdecken, so dass die weiteren Diagnoseschritte zielgerichteter und damit schonender erfolgen können. Durch meine Ausbildung an der Berliner Charité verfüge ich über die nötigen Kenntnisse. Weiterhin liefert das Abtasten, gegebenenfalls inklusive einer Schmerz-Rückmeldung des Patienten, in vielen Fällen wichtige Aufschlüsse über innere Beschwerden. Auch die Färbung der Haut, der Lippen oder der Augen kann Hinweise geben, etwa auf Lebererkrankungen oder eine Lungenfunktionsstörung.